Dafür stehe ich


Sach- und Wirtschaftskompetenz

Als Wirtschaftsprofessor und Unternehmer kenne ich die Stellhebel für wirtschaftlichen Erfolg. Diese Stellhebel in Richtung Erfolg zu drehen, um den Wohlstand unserer Heimatstadt zu erhalten und noch auszubauen, ist mein Ziel. Nur wenn unsere Stadt wirtschaftlich gut dasteht, können wir unsere sozialen Aufgaben gut erfüllen, ausreichenden bezahlbaren Wohnraum schaffen, kulturelle Angebote stärken, eine leistungsfähige Schulinfrastruktur bieten und Investitionen in klimafreundliche Infrastrukturen finanzieren.

Mut und Gestaltungswille

Politische Entscheidungen zu treffen, die eine Stadt voranbringen, erfordern Entschlossenheit und auch Mut. Den Mut, auch einmal unpopuläre Entscheidungen zu treffen, wenn sie die Stadt in ihrer Gesamtheit voranbringen. Der Strukturwandel, der auch der Stadt Neuss aufgrund des Braunkohleausstiegs in den kommenden Jahren bevorstehen wird, wird viele mutige Entscheidungen notwendig machen. Entscheidungen, die die Zukunft unserer Stadt prägen und die man gewissenhaft und mit Sachverstand treffen sollte.

Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit

Führen bedeutet für mich, Wirkung zu entfalten und damit Menschen und Organisationen zu befähigen, gemeinsam Ziele zu erreichen. Führungserfahrung habe ich in der Wirtschaft und in der Wissenschaft gesammelt. Im großen Henkelkonzern im In- und Ausland und im eigenen Startup. In internationalen Forschungsprojekten mit EU-Förderung und in der Studiengangsleitung. Verantwortung, Verlässlichkeit und Vorbildfunktion sind mir vertraut. Vertrauen habe ich den Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, immer gegeben.

Echtes Interesse an Menschen und ihren Problemen

Mich interessiert, was Menschen bewegt, was sie antreibt und umtreibt. Ich bin täglich im Gespräch mit jungen Menschen, die voller Erwartungen und Engagement ihr Studium aufnehmen, sich entwickeln und entfalten wollen und dabei auch auf große Herausforderungen stoßen. Zuhören und Anliegen ernst nehmen, ist für mich selbstverständlich.