Energiewende im Quartier Allerheiligen


Heute stand die Energiewende im Mittelpunkt: Das Forschungsprojekt Neuss Electric City befasst sich unter anderem mit der Quartiersentwicklung in Allerheiligen.

Im Kern steht die Frage, wie die unterschiedlichen Energiequellen flexibel miteinander gekoppelt werden können. Das Ziel ist dabei, regenerative Energiequellen für eine nachhaltige Entwicklung gezielt einzusetzen und damit letztlich den Stromverbauch zu verringern, indem der Verbrauch intelligent gesteuert wird. Regenerative Stromquellen, wie Photovoltaik- und Windkraftanlagen sollen bestmöglich in unser Netz integriert werden.

Die Sektorenkopplung aus Strom, Gas, Wärme und Mobilität ist dabei ein vielversprechender Ansatz, der perfekt zu einem modernen Stadtteil wie Allerheiligen passt. Davon konnte ich mich in der Grundschule in Allerheiligen gemeinsam mit Sven Schümann im gemeinsamen Gespräch mit dem technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Neuss, Ekkehard Boden, überzeugen. Gute Ideen und konstruktive Vorschläge wurden eindrucksvoll gezeigt. Weitere Infos: https://electric-city-neuss.de/


Dort finden Sie mich

Allerheiligen

Dafür stehe ich

Planung, Wirtschaft und Finanzen Sicherheit, Sauberkeit, Mobilität und Umwelt