Wir verwenden den Webanalysedienst Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, ein direkter Personenbezug kann damit ausgeschlossen werden. Zur Datenschutzerklärung...

Derikum: Gutes Lebensgefühl trotz Stresstest


Die Bürgerinnen und Bürger leben sehr gerne in Derikum - davon konnte ich mich heute im Gespräch überzeugen. Die jahrzehntelange Arbeit, die die Stadtverordnete und Kümmerin Waltraud Beyen hier investiert hat, macht sich beim positiven Lebensgefühl der Derikumer schnell bemerkbar.

Die Verkehrssituation in Derikum muss sich bessern

Die vielen Baustellen und Busumleitungen der letzten Jahre haben den Menschen in Derikum viel Geduld abverlangt. Häufig werden Straßen gesperrt, weil die in die Jahre gekommene Infrastruktur sträflich vernachlässigt wurde. Gerade wenn an der Tankstelle die Nothaltestelle wieder eingerichtet wurde, wird die ohnehin als Nadelöhr bekannte Straße Am Goldberg zum wahren Stresstest. Mein Ziel kann hier nur sein, mit einer besseren Planung und einer transparenten Kommunikation die Derikumer aktiv mit einzubeziehen, anstatt die Bürger mit vollendeten Tatsachen zu überraschen.

Bolzplatz: Eine Institution wird verlegt

Ein Muster, das die Derikumer auch von anderer Seite her bekannt vorkommt. Wie viele Generationen haben am Bolzplatz an der Lahnstraße erstmals gegen den Ball getreten? Eine neue Kindertagesstätte, so notwendig diese auch ist, wird an diese Stelle gesetzt und die Verkehrssituation neben Grundschule, Berufskolleg und Fußweg zum S-Bahnhof extrem verschärfen. Der Bolzplatz wird nun an anderer Stelle mit leider geringerem Funktionsumfang errichtet. Das wäre auch besser zu handhaben gewesen, finde ich.

Im Team für Derikum nach vorne gehen

Immerhin: Gemeinsam mit der starken Truppe des CDU-Ortsverbands Norf und Derikum kümmere ich mich darum, dass der junge Stadtteil weiter ein Ort bleibt, an dem es sich zu leben lohnt. Die lokalen Gestalter um Waltraud Beyen, Thomas Kracke und Jan Piatkowski, die aus unseren Reihen hier aktiv sind, lassen sich davon nicht entmutigen.

Und hier kommen Sie ins Spiel: Was bewegt Sie? Sagen Sie es mir bitte persönlich beim nächsten Termin in Derikum - oder schreiben Sie mir, entweder hier oder bei Facebook. Ich greife gerne Ihre Gedanken auf.


Dort finden Sie mich

Derikum

Dafür stehe ich

Sicherheit, Sauberkeit, Mobilität und Umwelt Soziales, Integration und Sport